Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich
 

Gesamtübung in Unterpeischlach

Am Samstag, dem 28.05.2022, hielt die FF Huben die erste Gesamtübung im Jahre 2022 ab. Als Übungsannahme wurde ein Brand eines Wohnhauses in der Fraktion Unterpeischlach der Gemeinde Kals am Großglockner angenommen. Die Löschwasserförderung stand bei dieser Übung im Vordergrund. Am Einsatzort eingetroffen konnte eine Rauchentwicklung wahrgenommen und entsprechende Schritte eingeleitete werden. Die Fahrzeugkommandanten erhielten ihren Einsatzbefehl und begannen mit den erforderlichen Einsatzmaßnahmen. Die Bekämpfung des Brandobjektes sowie das Schützen der naheliegenden Gebäude erfolgte mittels B- und C-Strahlrohren sowie der HD-Einrichtung am Tanklöschfahrzeug, gespeist aus den, vom Kalserbach-Kraftwerk aufgebauten Relaisleitungen.

 

An der Übung nahmen insgesamt 37 Kameraden teil. Alle Fahrzeuge der FF Huben (TLFA 3000, LASTA, KLF und MTF) standen im Einsatz. Erfreulicherweise konnten auch 3 neue Kameraden das erste Mal an einer Übung teilnehmen und die ersten Handgriffe üben.

 

 

 

 

zurück...

Druckversion | Sitemap
© Feuerwehr Huben

Diese Homepage wurde mit IONOS MyWebsite erstellt.