Wald- und Wiesenbrand im Gemeindegebiet von St. Jakob i.D.

Am Samstag, den 20.10.2018, brach im Bereich der Oberen „Seebachalm“ (1.900 m Seehöhe) im Gemeindegebiet von St. Jakob i.D. durch Verbrennen von „Almrosenträuchern“ ein Waldbrand aus. Bei diesem Brandereignis wurden ca. 7 Hektar Wald- und Weidefläche zerstört. Die FF Huben wurde am Sonntag-Vormittag dem 21.10.2018 zum Unterstützungseinsatz gerufen. Unsere Wehr rückte mit 11 Kameraden sowie den Fahrzeugen MTF und KLF zum Einsatz aus. Insgesamt waren die Feuerwehren St. Jakob i.D., St. Veit i.D., FF Prägraten, Hopfgarten i.D., Matrei i.O. und Huben i.O., das Rote Kreuz Osttirol (Ortsstelle St. Jakob i.D.), die Flughelfer des Bezirkes Lienz, der Bezirksfeuerwehrverband Kufstein mit der FF-Drohne und Wärmebildkamera, die Polizeiinspektion Matrei i.O. sowie 5 Hubschrauber (Heli Tirol, Libele Kärnten, Bundesheer) mit einer Mannschaftsstärke von ca. 200 Personen im Einsatz. „Brand aus“ konnte am Sonntagabend um 17.30 Uhr gegeben werden. Um 20.00 Uhr konnte die FF Huben i.O. der Leitstelle Tirol wieder die Einsatzbereitschaft melden.

 

 

 

zurück...