Umgestürzter Baum durch Starkwind in Huben

 

Am Mittwoch, dem 28.12.2016, um 22.00 Uhr, kam es in Huben - im Bereich der L393 Kienburger Landesstraße - durch die, an diesem Tage heftigen Windböen zu einem Baumumsturz. Die FF Huben rückte mit 5 Personen zum Einsatz aus und entfernte - zusammen mit einem Mitarbeiter vom Land Tirol, Baubezirksamt Lienz, Landesstraßenverwaltung - den Baum von der Straßenanlage. Die Polizeiinspektion Matrei i.O. übernahm die Regelung des Verkehrs. Die Kienburger Landesstraße war ca. eine halbe Stunde nicht befahrbar. Um 22.40 Uhr rückte die Wehr wieder ins Gerätehaus ein.