Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich
 

Kajakunfall auf der Isel

Pagermeldung:

„Sammelruf A157-Wassernotlage Gewässer: Anlegeplatz Feld Matrei/Osttirol, Isel – Kajak - Rafting Anlegestelle - Boot ist abgetrieben 5B 13:08 06.Jul“

 

Am Montag, dem 06.07.2020, um 13.07 Uhr, wurde die FF Huben zu einem Einsatz an der Isel mittels Paiger alarmiert. Eine Gruppe von 4 Kajakfahrer stieg im Bereich der Fraktion Feld in die Isel ein. Bereits nach kurzer Fahrzeit kenterte ein Boot und trieb weiter die Isel hinab. Der Fahrer dieses Bootes konnte sich auf eine Insel inmitten der Isel retten. Die restlichen 3 Kajakfahrer begaben sich wieder ans Ufer und setzten den Notruf ab. Neben der FF Huben wurde auch die Wasserrettung Lienz und die Polizeiinspektion Matrei alarmiert. Die FF Huben unterstützte die Wasserrettung bei der Bergung der Person auf der Isel. Die geborgene Person erlitt beim Unfall - außer einem kleinen Schock und der Erschöpfung - keine Verletzungen. Auch die anderen 3 Kajakfahrer blieben unverletzt.

 

Die FF Huben rückte mit 11 Personen und den Fahrzeugen MTF, KLF und TLF-A 3000 zum Einsatz aus.

 

Um 14.45 Uhr konnte der Leistelle Tirol wieder die Einsatzbereitschaft gemeldet werden.

 

 

 

 

zurück...

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Feuerwehr Huben

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.