Glimmbrand in einem Bauernhaus in Matrei i.O.

Am 31.12.2015 wurde die FF Huben um ca. 23:00 Uhr, zu einem Einsatz im Gemeindegbeite von Matrei i.O. gerufen. In einer Stube eines Bauernhauses - im Bereich des Ofens - kam es zu einem Glimmbrand an der Holzvertäfelung. Die Feuerwehren Matrei und Huben bekämpften und löschten den Brand mit sechs Fahrzeugen und 44 Einsatzkräften.

 

Es entstand Sachschaden in bisher unbekannter Höhe. Personen wurden nicht verletzt.