Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich
 

Fahrzeugbrand Felbertauerntunnel

 

Pagermeldung:

„Sammelruf A2-Brand Fahrzeug Tunnel: Km 019,474, Matrei/Osttirol, P1 Mautstraße Felbertauern – höhe 3519m im Tunnel – starke Rauchentwicklung 5B 12:14 29.Jun“

 

Am Dienstagmittag, dem 29.06.2021, wurde die FF Huben aufgrund des gültigen Einsatzplanes zusammen mit der FF Matrei i.O. und FF Mittersill zu einem Fahrzeugbrand im Felbertauerntunnel alarmiert. Aus dem Motorraum eines Fahrzeuges, entwickelte sich starke Rauchentwicklung, welche zuerst durch die Fahrzeuginsassen und anschließend vom Sicherheitstrupp der Felbertauernstraße AG rasch unter Kontrolle gebracht werden konnte.

 

Die Einsatzleitung beendete auf Höhe "Raneburg" den Einsatz unserer Wehr, da die Situation unter Kontrolle war und keine weiteren Einsatzkräfte notwendig waren. Am Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden. Die Fahrzeuginsassen konnten das Fahrzeug ohne Verletzungen selbstständig verlassen und erste Löschversuche mittels eines Feuerlöschers durchführen. Die Bergung des Fahrzeuges erfolgte durch die FF Matrei i.O. und die Felbertauernstraße AG. Der Felbertauerntunnel war ca. 1,5 Stunden für den gesamten Fahrzeugverkehr gesperrt.

 

Unsere Wehr rückte mit 17 Mann in den Fahrzeugen MTF, KLF und TLF-A 300 zum Einsatz aus.

 

Um 13.00 Uhr konnte der Leitstelle Tirol wieder die Einsatzbereitschaft gemeldet werden.

 

 

 

 

 

zurück...

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Feuerwehr Huben

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.