Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich
 

Brand Lagerhalle Tischlerei in Seblas

 

Pagermeldung:

„Sammelruf A2-Brand Lagerhalle: Metallbau Trost, Matrei/Osttirol, Seblas 51 – Tischlerei Steiner beim Silo – Rauch aus Lagerhalle oder Silo, 5B, 15:20 14.Feb“

 

Am Sonntag, dem 14.02.2021, 15.20 Uhr, wurde unsere Wehr mittels Paiger und Sirene zu einem Brandeinsatz in Matrei in Osttirol, Ortsteil Seblas, gerufen. Der Großbrand brach bei einer Tischlerei im Industriegebiet Seblas in einem Lagergebäude aus noch bisher ungeklärter Ursache aus. Nach der Alarmierung wurde unsere Wehr durch die Einsatzleitung vor Ort eingewiesen. Sodann wurde mit der Herstellung von Versorgungsleitungen sowie der Brandbekämpfung begonnen. Die Wasserversorgung erfolgte vereinzelt aus der bestehenden Wasserversorgungsanlage sowie hauptsächlich aus dem naheliegend verlaufenden Bach/Gerinne. Die Brandbekämpfung erfolgte unter schweren Atemschutz mittels HD-Einrichtung, C-, und B-Strahlrohren sowie den Drehleitern der FF Matrei und FF Lienz. Das Betriebsgebäude wurde beim Brand stark beschädigt. Ein Übergreifen der Flammen auf die Nachbargebäude konnte - ua. aufgrund der zahlreich anwesenden Feuerwehrmitglieder - verhindert werden, sodass ein noch größerer Schaden vermieden werden konnte. Erschwert wurden die Löscharbeiten durch die kalten Wetterbedingungen und des ua. daraus folgenden Glatteises.

 

Am Einsatz beteiligt waren die Feuerwehren Matrei in Osttirol, Huben, Virgen, Hopfgarten i.D. und Lienz mit ca. 200 Feuerwehrmitgliedern sowie das Rote Kreuz und die Polizeiinspektion Matrei in Osttirol. Unsere Wehr rückte mit 36 Personen und allen Fahrzeugen, die unserer Wehr zur Verfügung stehen zum Einsatz aus.

 

Um 18.30 Uhr rückte unsere Wehr im Gerätehaus ein und konnte der Leitstelle Tirol wieder die Einsatzbereitschaft melden.

 

 

 

 

zurück...

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Feuerwehr Huben

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.