Abschnittsübung 2019 in Virgen

Die diesjährige Abschnittsübung fand am 25. Oktober in der Gemeinde Virgen statt. Dort waren von den teilnehmenden Feuerwehren des Abschnittes Iseltal insgesamt 4 Szenarien zu bewältigen, wobei 3 Mal ein technischer Einsatz und 1 Mal ein Brand-Einsatz die Herausforderung war.

 

Jeweils 2 Wehren mussten gemeinsam ein Szenario abarbeiten. So wurden wir gemeinsam mit einer Gruppe der FF Hopfgarten im Defereggental zu einem Fahrzeugabsturz alarmiert, bei dem es unsere Aufgabe war, das Unfallfahrzeug gegen weiteres Abrutschen zu sichern und die beiden Insassen möglichst schonend zu bergen. Dies konnte mit vereinten Kräften bewerkstelligt werden.

 

Die FF Huben nahm mit insgesamt 11 Mann und 2 Fahrzeugen an dieser Abschnittsübung teil, wobei 2 Mann als Übungsbeobachter fungierten.

 

Bezirksfeuerwehrkommandant Herbert Oberhauser und Abschnittskommandant DI (FH) Michael Köll konnten in der anschließenden Übungsbesprechung von einer gelungenen Übung berichten und sprachen von einer gut organisierten Vorbereitung und Durchführung.

 

Abschließend möchten wir uns nochmals bei der FF Virgen und dem Team der „Würfelehütte“ für die erhaltene Verpflegung bedanken!