4. Gesamtübung am 8.11.2013 bei der Hofstelle vlg. "Seeler"

Am Freitag, den 8. November, fand die letzte Gesamtübung dieses Jahres statt. Diese wurde in der Fraktion Mattersberg bei der Hofstelle vlg. „Seeler“ durchgeführt. Übungsannahme war ein Brand in der neu errichteten Heizungsanlage.

 

Die Ansaugstelle wurde bei der Isel errichtet und das Wasser über eine lange Relaisleitung entlang der Straße befördert. Aufgrund der Länge der Zubringleitung mit ca. 560 Meter, war es eine besondere Herausforderung die Schläuche zu verlegen und die Leitung schnell zu errichten. Zu einem späteren Zeitpunkt wurde dann versucht, ohne der in der Mitte eingebauten Tragkraftspritze das Wasser nach oben zu befördern. Auch dies klappte.

 

Anschließend wurde die Übungsbesprechung vor dem Feuerwehrhaus in Huben durchgeführt.

 

Organisiert haben diese Übung die beiden Gruppenkommandanten Huter Thomas und Fuetsch Anton, wobei letzterer in die Rolle des Einsatzleiters schlüpfte. Insgesamt haben 29 Mitglieder unserer Wehr teilgenommen.

 

Ein besonderer Dank seitens der FF Huben ergeht an Holzer Franz, der seine Hofstelle für diese Übung zur Verfügung gestellt hat. Ebenso danken wir für die erhaltene Verpflegung!