3. Gesamtübung beim Betriebsgebäude Holz Staller in Kienburg

Am Freitag, dem 31.10.2014 hielt die FF Huben ihre 3. Gesamtübung im Jahre 2014 ab. Die Übung wurde diesmal beim Betriebsgebäude der Firma Holz Staller in Kienburg abgehalten. 28 Mitglieder der FF Huben sowie 8 Mitglieder der FF Matrei i.O. nahmen an der Übung Teil. Unter den wachsamen Augen des Abschnittskommandanten des Hinteren Iseltales und Ortsfeuerwehrkommandanten der FF Matrei ABI DI (FH) Michael Köll sowie des Kommandant-Stv. der FF Matrei Johann Holzer wurde als Übungsannahme - vorbereitet durch Florian Holzer und Alexander Payr - ein Brand im Holzlagergebäude sowie ein Arbeitsunfall angenommen. Die Übungsbesprechung wurde im Beisein des Kommandanten Karl Riepler und des Kommandanten-Stv. Alois Heinz vorm Betriebsgebäude abgehalten. Die FF Huben bedankt sich bei allen Teilnehmern, bei der FF Matrei für die Zurverfügungstellung der Nebelmaschine und für die Teilnahme an der Übung sowie bei Peter Staller für die Bereitstellung des Betriebsgebäudes und der erhaltenen Verpflegung.