2. Gesamtübung 2014

Am Freitag, den 20.06.2014, hielt die FF Huben ihre 2. Gesamtübung im Jahre 2014 ab. 29 FF-Mitglieder nahmen an dieser Übung teil, die bei der Hofzufahrt vlg. „Mooser“ abgehalten wurde. Zur Übung eingeladen wurde das Rote Kreuz, Gebietsstelle Matrei i.O. Übungsannahme war ein Verkehrsunfall samt Fahrzeugabsturz. Zu den Aufgaben der FF zählten u.a. die Versorgung, Betreuung und Bergung der verletzten Personen, die Sicherung des abgestürzten Pkws sowie die Befreiung der Insassen aus den Fahrzeugen mittels Bergeschere. Der vorbeugende Brandschutz wurde aufgebaut und das Rote Kreuz Matrei i.O. unterstützt. Organisiert und vorbereitet haben diese Übung Alois Heinz, Thomas Holzer und Mathias Steiner. Die Übungsbesprechung wurde anschließend im Beisein des Kommandanten Karl Riepler und des Kommandant-Stv. Alois Heinz vor dem Feuerwehrhaus durchgeführt. Die FF Huben bedankt sich bei allen teilnehmenden Kameraden sowie dem Roten Kreuz Matrei i.O., unter der Leitung von Herwig Jesacher.