Übung Verkehrsunfall (1. Zug)

 

Am Freitag, den 14.08.2020, hielt unsere Wehr eine weitere Übung für den 1. Zug im Jahre 2020 ab. Als Übungsannahme wurde ein Verkehrsunfall angenommen und durch die Gruppenkommandanten Alexander Payr und Robert Trojer vorbereitet.

 

Nach Eintreffen des Einsatzleiters am Unfallort, erfolgte die erste Begutachtung mit anschließender Alarmierung der erforderlichen Einsatzkräfte. Am Einsatzort eingetroffen, wurden die Gruppenkommandanten eingewiesen und die Befehle an die Einsatzkräfte weitergegeben. Die Bergung des verunfallten Lenkers konnte beginnen und in gewohnter, erlernter Art und Weise durchgeführt werden. Sämtliche Gerätschaften für die Aufarbeitung eines Verkehrsunfalles sowie die Fahrzeuge TLF-A 3000, KLF und MTF waren bei der Übung im Einsatz. Die Übungsbeobachtung erfolgte durch Kommandant Karl Riepler und Zugskommandant Alexander Riepler.

 

Das Kommando bedankt sich bei den Gruppenkommandanten für die Vorbereitung der Übung, bei Familie Trojer für die zur Verfügungstellung des Fahrzeuges, bei Günther Warscher für die Mithilfe bei der Vorbereitung und bei den teilnehmenden Kameraden.

 

Nächsten Freitag, findet die Verkerhsunfallübung für den 2. Zug statt.

 

 

 

 

zurück...